Einladung zur ELNET AWARDS Gala

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email

mit den Awards zeichnet ELNET Deutschland zusammen mit der Erwin Rautenberg Foundation Persönlichkeiten, Projekte und Initiativen aus, die sich auf besondere Weise gegen Antisemitismus und für die deutsch-israelische Freundschaft einsetzen. Als Schirmherrin fungiert Christine Lambrecht MdB, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir den diesjährigen Gewinnern die verdiente Anerkennung und Unterstützung zukommen lassen sowie ihr Engagement öffentlich würdigen. Mit der Verleihung der mit je 5.000€ dotierten Preise wollen wird dem bedenklichen Anstieg antisemitischer Tendenzen in unserer Gesellschaft entgegentreten. Ausgewählt wurden die Preisträger durch eine unabhängige Jury.

Die Preisverleihung wird am 23. Juni 2021 von 18:00-19:00 Uhr über Zoom und unsere Social Media Kanäle live übertragen. Es wäre uns eine große Freude, die Preisträger gemeinsam mit Ihnen und den Laudatorinnen Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg sowie Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung, Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien und Serap Güler, Staatssekretärin für Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, zu würdigen.

jhk

Die Veranstaltung dient auch dem Anlass, das Vermächtnis von Erwin Rautenberg zu ehren, dem einzigen Shoa-Überlebenden einer deutsch-jüdischen Familie. Trotz der überaus tragischen Geschichte seiner Familie, gab Erwin Rautenberg seine Beziehung zu Deutschland auch in seiner neuen Heimat Kalifornien nie auf und engagierte sich lebenslang für die Aufarbeitung der Naziverbrechen sowie die Aufklärung der deutschen Jugend.