Nominierungsaufruf für ELNET Awards

Auch in diesem Jahr zeichnet ELNET Deutschland mit der Verleihung der ELNET Awards politisches und gesellschaftliches Engagement aus. Drei mit je 5.000€ dotierte Preise würdigen jährlich herausragende Persönlichkeiten, Institutionen oder Projekte, die in außergewöhnlicher Weise zu jüdischem Leben in Deutschland und/oder den deutsch-israelischen Beziehungen beitragen. Die Preisverleihung findet im Herbst 2022 statt und wird durch die großzügige Unterstützung der Erwin Rautenberg Foundation ermöglicht.

ELNET legt Wert auf eine diverse Auswahl an Preisträgerinnen und Preisträgern. Die Auszeichnungen werden von einer ehrenamtlichen Jury vergeben. Diese besteht aus ausgewiesenen Expertinnen und Experten sowie Personen des öffentlichen Lebens. Es können Institutionen, Organisationen, Initiativen, Projekte und einzelne Personen nominiert werden. Die Nominierten müssen innerhalb der vergangenen drei Jahre bereits aktiv gewesen sein. Es ist außerdem möglich, laufende Projekte und Initiativen auszuzeichnen. Eine Nominierung kann in den Kategorien Gesellschaft, Politik und Kultur erfolgen. Annahmeschluss ist am 07.07.2022.

Die ELNET Awards wurden 2021 zum ersten Mal vergeben. Eine Übersicht der Gewinnerinnen und Gewinner finden Sie hier.