Brigitte Zypries zur Vorsitzenden des Beirats von ELNET Deutschland gewählt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email

Der neu berufene Beirat von ELNET Deutschland hat am 25. August Bundesministerin a.D. Brigitte Zypries einstimmig zur ersten Vorsitzenden des Gremiums gewählt.  

Weitere Mitglieder des Beirats sind Karl-Ulrich Ansorg, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Ansorg Development GmbH, Rasmus C. Beck, CEO der Business Metropole Ruhr, Prof. Dr. Wilhelm Bender, ehem. Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, Karin Prien, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, Ariel Schiff, Geschäftsführer der AMANO Group, Axel Wallrabenstein, Vorsitzender von MSL Germany sowie die neue Beiratsvorsitzende Brigitte Zypries, Bundesministerin a.D..

Der Beirat hat die Aufgabe, ELNET Deutschland in strategischen Fragen und anderen Angelegenheiten von wesentlichem Belang zu beraten und dem Verein Impulse für dessen inhaltliche Arbeit zu geben. Damit leisten die Mitglieder des Beirats einen wichtigen Beitrag für die deutsch-israelischen Beziehungen. 

Brigitte Zypries, Bundesministerin a.D. und Beiratsvorsitzende von ELNET Deutschland erklärte anlässlich ihrer Wahl: „Die deutsch-israelische Freundschaft ist immer eine besondere Beziehung. Geprägt von unserer historischen Verantwortung und gemeinsamen demokratischen Werten arbeiten wir heute Schulter an Schulter an der Zukunft unserer zwei Nationen. Hier leistet ELNET einen ganz hervorragenden Beitrag und es ist mir eine Freude, diese Arbeit als neue Vorsitzende des Beirats aktiv zu unterstützen.“ 

Carsten Ovens, Executive Director von ELNET Deutschland führte aus: „Unser Beirat leistet wichtige Unterstützung für die Aufgabe von ELNET, die Beziehungen zwischen Deutschland und Israel in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu fördern. Dabei konzentrieren wir uns auf drei Themenbereiche: Außen- und Sicherheitspolitik, die Bekämpfung jeder Form von Antisemitismus sowie die Förderung von Innovationen im deutsch-israelischen Kontext. Wir freuen uns sehr, dass Brigitte Zypries als neue Beiratsvorsitzende eine aktive Rolle dabei einnehmen wird. Ihre Erfahrung in Politik und Wirtschaft sind für uns sehr wertvoll.“ 

Brigitte Zypries war von 2005 bis 2017 Mitglied des Deutschen Bundestags. Darüber hinaus war Sie 1998 bis 2002 Staatssekretärin im Bundesministerium des Inneren, von 2002 bis 2009 Bundesministerin der Justiz, von 2013 bis 2017 Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und und Energie und von 2017 bis 2018 Bundesministerin für Wirtschaft und Energie. Heute ist Sie Herausgeberin des DUB-Unternehmermagazins und engagiert sich zudem als Präsidentin der Deutsch-Israelischen Juristenvereinigung sowie Mitglied im Kuratorium der Deutschen Nationalstiftung.

Foto: studio kohlmeier